RSS

Blog

5 neue Schnellladestationen von evpass in Granges-Paccot, Hunzenschwil, Brig, Bremblens und Bursins

Das Team von evpass gibt weiter Gas. Gleich fünf neue Schnellladestationen dürfen wir heute vermelden! Es handelt sich dabei durchgehend um 3in1 Ladestationen des Typs ABB Terra 53. Diese liefern bis zu 50kW DC per CHAdeMO und CCS (Combo2), sowie zwischen 22kW und 43kW AC per fixem Typ 2 Kabel. Alle Stationen stehen rund um die Uhr zur Verfügung und werden über das System von evpass abgerechnet (RFID, SMS, App). Zu den Standorten:

Garanges-Paccot

Diese Station wurde auf dem Areal der Tamoil Tankstelle an der Route d'Agy in Grangs-Paccot (bei Fribourg) errichtet.

Hunzenschwil

Die durch die Energie Hunzenschwil AG errichtete Schnellladestation befindet sich am Weiherweg in Hunzenschwil.

Brig

Die Schnellladestation in Brig befindet sich auf dem Geländer der Tamoil Tankstelle an der Bielstrasse 2 in Brig.

Bremblens

Der Schnelllader in Bremblens befindet sich auf dem Parkplatz der Varrin S.A. und ist vorbildlich markiert. Danaben befinden sich auf ebenfalls markierten PArkplätzen zwei weitere Doppelstationen mit jeweils einem fix angebrachten Typ 1 und Typ 2 Kabel und einer Ladeleistung von 22 bzw. 7kW.

Bursins

Die Schnellladestation bei Bursins befindet sich auf dem Areal der Tamoil Tankelle auf der Autobahnraststätte La Côte de Jura zwischen Lausanne und Genf. Auf der Gegenüberliegenden Seite La Côte de Lac durften wir bereits im September 2014 eine Schnellladestation vermelden.

Neue 50kW 3in1 Schnellladestation im Zentrum von Freiburg

Im Stadtzentrum von Freiburg wurde eine neue Schnellladestation im Parking des Grand-Places (Manor) errichtet. Die Ladestation vom Typ ABB Terra 53 liefert 50kW DC per CHAdeMO und CCS, sowie 22kW AC per Typ 2 Dose. Finanziert wurde die Ladestation von der Nordmann-Gruppe, als Betreiber des Parkings. Ausführend waren MOVE und Alpiq E-Mobility.

Die rund um die Uhr zugängliche Ladestation wird über das System von MOVE abgerechnet (RFID, SMS, App). Jdeoch ist auch eine direkte Zahlung per Kreditkarte möglich, so dass keine vorgängigen Mitgliedschaften nötig sind.

Adresse der Ladestation:

Parking des Grand-Places (Manor)
Grand-Places
1700 Fribourg

Neue evpass Schnellladestation in Villars-sur-Glâne

In der Freiburger Vorort Gemeinde Villars-sur-Glâne wurde eine neue Schnellladestationen errichtet. Diese befindet sich auf dem Areal einer AVIA Tankstelle mit Shop und Café, so dass für die nötige Infrastruktur gesorgt ist.
Die Schnellladestation vom Typ ABB Terra 53 liefert eine Ladeleistung von 50kW DC per CHAdeMO und CCS, sowie 22kW AC per fix angebrachtem Typ 2 Kabel und ist rund um die Uhr möglich.

Die Abrechnung erfolgt über das System von evpass. Ein Starten der Ladung ist auch per SMS zu einem Pauschalpreis von CHF 10 möglich.

Adresse der Ladestation:

Avia Auto Service Villars sur Glâne
Route de Villars-Vert 1 1
1752 Villars sur Glâne

Neue 50kW 2in1 Schnellladestation beim Supercharger in Schaan

Der bereits seit rund zwei Monaten existierende Tesla Supercharger in Schaan (FL), über welchen wir Anfang Oktober berichtet haben, hat kürzlich Gesellschaft erhalten. Direkt daneben bzw. stirnseitig zu den Tesla-Ladern wurde nun noch eine 50kW 2in1 Schnellladestation vom Typ ABB Terra 53 errichtet. Diese liefert bis zu 50kW DC Leistung per CHAdeMO oder CCS.

Etwas speziell ist, dass ein AC Typ 2 Anschluss komplett fehlt. Weder per fixem Kabel noch über eine Dose ist es somit reinen AC Ladern wie z.B. dem Renault ZOE oder den meisten Plugin Hybrinden möglich zu laden. Somit handelt es sich beim Ladepark in Schaan um eine reine Gleichstromangelegenheit.

Die Ladung selbst ist rund um die Uhr kostenlos möglich.

Adresse der Ladestation:

Steckergass 7
9494 Schaan
Liechtenstein

Neue 120kW Ladestation beim Landi Matzingen

Bereits im Sommer wurde bei der Landi in Matzingen ein beeindruckender Ladepark in Betrieb genommen. Eine 120kW 3in1 Ladestation vom Typ i-Charge Triberium der Marke Schrack (bisher einzige solche Installation in der Schweiz) liefert bis zu 120kW DC per CHAdeMO und CCS, sowie bis zu 43kW AC per Typ 2 Stecker.
Direkt danaben im überdachten Carport befinden sich sechs Typ 2 Ladestationen mit einer Leistung von jeweils 11kW. Die Ladekabel um die als Typ 2 Dosen ausgeführten AC Ladestationen zu benzutzen stehen auf Anfrage bei der Landi bereit. Mittlerweile haben wohl jedoch die meisten E-Fahrer selbst solch ein Kabel dabei.

Derzeit ist die Ladung noch kostenlos und rund um die Uhr möglich. Später wird es ein System geben, bei dem die bezogenen Energiemenge direkt an der Landi-Kasse bezahlt werden kann.

Die Energie für den Ladepark stellt eine eindrückliche Solaranlage auf dem Dach der Landi als auch dem Carport zur Verfügung. Immerhin ca. 0.5 MW. Die Energie fliesst zum Teil in eine Batterielösung, um die Spitzen bei der Ladung der Elektrofahrzeuge jederzeit abrufen zu können.

Adresse der Ladestation:

LANDI Matzingen
St. Gallerstrasse 52
9548 Matzingen