RSS

Blog Beiträge markiert mit 'Typ 2'

Erste 100kW GOFAST Schnellladestation des Kanton Jura in Porrentruy errichtet

Im  jurassischen Porrentruy wurde soeben mit einer GOFAST Station die erste Schnellladestation überhaupt im Kanton Jura errichtet. Es handelt sich dabei um eine EVTEC espresso&charge mit folgenden Ladeanschlüssen:

  • 1 x CHAdeMO 60kW
  • 2 x CCS 100kW
  • 1 x DC-Mid Typ 2 50kW (Tesla)
  • 1 x Typ 2 43kW (Kabel)
  • 1 x Typ 2 22kW (Dose)

Die rund um die Uhr zugängliche Ladestation mit zwei vorbildlich markierten Parkplätzen befindet sich nicht weit vom Zentrum von Porrentruy auf dem Areal einer Autogarage. Auch liegt die Ausfahrt Porrentruy-Est der Autobahn A16 in unmittelbarer Nähe, was den Standort für Durchreisende attraktiv macht.

Die Abrechnung erfolgt wie bei GOFAST üblich über das System von Swisscharge.ch.

Adresse fer Ladestation:

Chemin de la Perche 1
2900 Porrentruy

Neue 50kW Schnelllader bei Lidl in Einsiedeln, Oeschgen und Kehrsatz

In den letzten Monaten hat Lidl Schweiz weitere Standorte mit 3in1 Schnellladestationen ausgerüstet. Neu dazu gekommen sind die Filialen Einsiedeln, Oeschgen und Kehrsatz, wobei der Standort Oeschgen erst in den nächsten Tagen in Betrieb gehen wird.

Wie üblich wurden als Ladestationen die ABB Terra 53 verbaut. Diese bieten eine Ladeleistung von 50kW DC per CHAdeMO und CCS, sowie 43kW AC per fix angebrachtem Typ 2 Kabel. Die DC Kabel sind onehin bei Ladesäulen immer fix angebracht.

Die Stationen sind für Kunden von Lidl kostenlos und werden mit Solarenergie von den Filialendächern versorgt. Leider sind sie nur währen der Öffnugszeiten der Filialen in Betrieb.

Die neuen Standorte sind folgende:

Liedl Einsiedeln
Zürichstrasse 73
8840 Einsiedeln

Lidl Oeschgen
Hauptstrasse 419
5072 Oeschgen

Lidl Kehrsatz
Unterer Breitenacker 3
3122 Kehrsatz

Neue redundante Schnelllade-Standorte von MOVE

Auf der Autobahnraststätte Restoroute de la Gruyère in Avry-devant-Pont wurden von MOVE zwei neue Schnellladestationen in Betrieb genommen. Dazu wurde die vorhandene Typ 2 Ladestation entfernt und durch zwei neue ABB Terra 53 Ladestationen ersetzt. Diese leisten jeweils bis zu 50kW DC per CHAdeMO und CCS, sowie 22kW Typ 2 (fixes Kabel). Der Zugang erfolgt über die RFID Karte von MOVE oder deren Roaming-Partner.

Doch auch andernorts ist MOVE in den letzten Monaten nicht untätig gewesen und hat eine Reihe neuer Schnellladestandorte erschlossen.

Auf der Autobahnraststätte Neuenkirch Ost bei Rothenburg wurden ebenfalls zwei neuen ABB Terra 53 Schnellalder mit 50kW CHAdeMO und CCS, sowie 22kW Typ 2 errichtet. Dieses befinden sich direkt neben den High Power Chargern (HPC) von IONITY und wurden von uns hier schon kurz erwähnt.

Zwei neue Standorte mit jeweils zwei ABB Terra 53 Schnellladern von MOVE befinden sich auf den Autobahnraststätten Gotthard-Nord und -Süd in Schattdorf UR. Jeweils ebenfalls direkt neben den HPC Ladern von IONITY und mit den Ladeleistungen 50kW per CHAdeMO und CCS, sowie 43kW per Typ 2. Auch diese beiden Standorte hatten wir hier bereits kurz erwähnt.

In Maienfeld beim Swiss Heidi Hotel gleich neben dem Telsa Supercharger wurde die bestehende kostenlose 20kW 3in1 Ladestation durch eine ABB Terra 53 Schnellladestation mit 50kW CHAdeMO und CCS, sowie 22kW Typ 2 ersetzt. Auch hier erfolgt die Abrechnung neu per MOVE.

Es ist sehr erfreulich zu sehen, dass nun auch von den etablierten Schweizer Betreibern wie MOVE vermehrt redundante Standorte aufgezogen werden, wie man das von Tesla mit ihrem Supercharger Netztwerk bereits gewohnt ist. Dies erhöht nicht nur den möglichen Durchsatz und verringert allfällige Wartezeiten, sondern es erhöht signifikant die Planungssicherheit für elektrisches Reisen. Eine defekte Station lässt einem so nicht mehr einfach stranden.

Vier neue GOFAST Schnelllader in Zürich, Rossens und im Tessin

In den letzten Monates sind in der Schweiz vier neue GOFAST Standorte hinzugekommen. Nämlich in Zürich Altstetten, Rossens und zwei mal in Bellinzona. Alle Standorte verfügen über die Anschlüsse CCS und CHAdeMO mit jeweils 60 bis 100kW Leistung, sowie Typ 2 mit Kabel und 43kW, sowie eine Typ 2 Dose mit 22kW. Die Stationen in Zürich Altstetten und Rossens verfügen zusätzlich noch über einen weiteren CCS Anschluss, sowie über einen DC Mid Typ 2 Anschluss für das Schnellladen von Tesla Fahrzeugen mittels Superhcrager Technologie.

An allen Standorten wurden Ladestationen des Typs EVTEC espresso&charge verwendet. Wer wissen möchte, wie es mit GOFAST weitergeht, findet hier neuerdings eine Karte mit den realisierten und geplanten Standorten.

Bezahlt wird an allen Stationen über das System von Swisscharge.ch.
PS: Bei Bestellungen auf schnellladen.ch, erhält jeder Kunde einen Neukunden Gutschein über CHF 30 für das Ladenetz von Swisscharge.ch.

Rossens FR:

Zürich Altstetten:

Bellinzona Nord:

Bellinzona Süd:

Neue 80kW 4in1 Schnellladestation bei Coop Pronto-Tankstelle in Oberentfelden

Die Eniwa AG realisiert auf dem Areal der Coop Mineralöl AG bei der Coop Tankstelle in Oberentfelden eine neue 80 kW Schnellladestation vom Typ EVTEC espresso&charge. Diese bietet alle gängigen Anschlüsse und zwei Parkplätze, die ausschliesslich für Elektroautos reserviert sind. Die Ladeleistung beträgt bis zu 80kW per CCS, bis zu 60kW per CHAdeMO, bis zu 43kW per fix angebrachtem Typ 2 Kabel, sowie bis zu 22kW per Typ 2 Dose.

Die Ladestation kann rund um die Uhr benutzt werden. Durch die Nähe zur Autobahnausfahrt Aarau West und dem Coop Pronto-Shop ist dieser Standort ideal für einen Kaffeestopp.

Der Schnelllader ist an das Verrechnungssystem der Eniwa AG angeschlossen. Er kann mittels RFID-Karte von Fahrstromanbietern über das e-Roaming von Hubject oder mittels Kreditkarte freigeschaltet werden.

Adresse der Ladestation:

Coop Shop Tankstelle
Industriestrasse 43
5036 Oberentfelden