RSS

Blog Beiträge '2014' 'Juni'

Neue Schnelladestation von Emil Frey AG in St. Gallen eröffnet

Die Emil Frey AG hat in St. Gallen eine neue Schnelladestation eröffnet. Dies ist die mittlerweile fünfte Schnellladestation welche die Emil Frey AG eröffnet und damit erfüllt der EVite Partner seine Verpflichtung im Rahmen der EVite Partnerschaft.
Die EVTEC Ladesäule bietet die üblichen 20 KW Ladeleistung an CHAdeMO und AC Typ 2. Leider ist kein CCS Anschluss vorhanden, was bei EVite eigentlich mittlerweile Standard ist.
Die Ladestation ist rund um die Uhr zugänglich und derzeit noch kostenlos nutzbar. In dieser Beziehung ist sich bei EVite jedoch mittlerweile etwas im tun. So will der EVite Vorstand im kommenden Herbst Vorschläge für ein einheitliches Abrechnungssystem präsentieren.


Adresse der Station:

Emil Frey AG Autopark St. Gallen
Molkenstrasse 3-7
9006 St. Gallen

Quelle: http://www.swiss-emobility.ch/home/evite/evite-stgallen.html

Neue EVite Schnellladestation bei AMAG in Lugano

Die AMAG Lugano hat eine neue Schnellladestation errichtet. Diese gehört zum Verbund EVite und bietet neben 20 KW CHAdeMO und 20 KW CCS auch 22 KW AC Typ 2. Möglicherweise ist der Typ 2 Anschluss zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fertig angeschlossen.
Die ABB Terra 23 Ladestation steht täglich 24 Stunden zur Verfügung und ist bis zur Etablierung eines einheitlichen Abrechnungssystems des EVite Verbundes kostenlos nutzbar.

 
Adresse der Station:
 
AMAG Lugano
Via Monte Boglia 24
6900 Lugano


Quelle: http://www.swiss-emobility.ch/home/evite/evite-lugano.html

Tesla plant für 2014 weitere 5 bis 6 Super Charger in der Schweiz

Noch im Jahr 2014 plant der amerikanische Elektroautopionier Tesla Motors die Errichtung von 5 bis 6 Super Chargern in der Schweiz. Eine erste solche 120 KW Ladestation besteht bereits an der Autobahnraststätte Rose de la Broye nahe Estavayer-le-lac. Dort existiert ebenfalls bereits eine EVite Ladestation mit ChaDeMo und Typ 2.
Besondere Beachtung verdient, dass Tesla als erster Hersteller das Tessin mit der Deutschschweiz verbinden will. Dazu soll nördlich und südlich des Gotthardmassivs jeweils ein Super Charger installiert werden. Weitere Super Charger sollen in den Regionen Basel und Zürich, auf der Ost- Westroute, sowie im Bündnerland kommen. Schlussendlich ist es das Ziel, in der ganzen Schweiz nie weiter als 160 km von einem Supercharger entfernt zu sein.
Sobald die Ladestationen tatsächlich errichtet werden, wird an dieser Stelle natürlich darüber berichtet.

Quellen:

SAP (Schweiz) AG errichtet neue EVite 3in1 Schnellladestation in Regensdorf

Die SAP (Schweiz) AG (selbst Mitglied bei EVite) hat kürzlich ihre erste 3in1 Schnellladestation am Firmensitz in Regensdorf errichtet. Aufgestellt wurde eine EVTEC coffee&charge 3in1 mit 20 KW Ausgangsleistung und den Anschlüssen CHAdeMO (Nissan, Mitsubishi, Citroen, Peugeot, Kia), CCS (BWM, VW) und Typ 2 (Renault, Smart, Tesla).
Die Ladestation ist rund um die Uhr frei zugänglich und bis zur Etablierung eines gemeinsamen Zahlungssystems für alle EVite Ladestationen kostenlos.


Adresse der Station:

SAP Schweiz - Zürich
Althardstr. 80
8150 Regensdorf

Quelle:  http://www.alpiq-intec.ch/unser-angebot/e-mobility/aemo-news-stories-events.jsp?story=tcm:122-115063

Neue Evite 3in1 Schnellladestation bei AMAG in Bern

Auf dem Areal der AMAG Niederlassung in Bern wurde eine neue EVite Schnellladestation in Betrieb genommen. Die ABB Terra 23 Ladesäule liefert CHAdeMO, CCS und AC Typ 2 mit jeweils 20 KW. Sie ist täglich rund um die Uhr zugänglich und bis auf weiteres auch kostenlos.


Adresse der Station:

AMAG Bern
Wankdorffeldstrasse 60
3014 Bern